Kreissportbund Oberberg Demo Options
Kreissportbund Oberberg

Sportabzeichen-App vorgestellt

Mittwoch, 15. Mai 2019
By

Gummersbach. Nordrhein-Westfalen ist das Bundesland, in dem die meisten Sportabzeichen abgelegt werden. Jeder kann es in Sportvereinen und anderen Institutionen der Region ablegen, selbst wenn man einen Gelenkersatz hat oder anderweitig gehandicapt ist.

Dafür muss man in den vier Gruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination eine individuelle Leistung erbringen. Die Sportler können aus rund 70 Disziplinen auswählen. Damit ist das Sportabzeichen sehr vielfältig und umfangreich. Um hier schnell die richtigen Anforderungen zu finden und nicht immer auf einen ganzen Stapel Papiere angewiesen zu sein, hat Heinz-Günther Naumann ein Programm entwickelt, dass er rund 25 interessierten Teilnehmern am 14.05.19 im Hohenzollernbad vorstellte. Für die Sportabzeichen-Prüfer, Vereine, Schulen und Organisationen bietet das Programm zahlreiche Unterstützungen und Tools bei der Datenpflege und der Organisation größerer Events und Wettkämpfe über das Sportabzeichen hinaus. Auf dem Sportplatz können die Ergebnisse offline per App auf dem Smartphone oder Tablett eingepflegt werden. Werden die Daten dann an das Orga-Team weitergegeben, kann sehr zeitnah eine Sport-Auswertung präsentiert werden.

Die Teilnehmer konnten sich ein klares Bild über digitale Chancen des Sportabzeichens machen. Der Kreissportbund Oberberg fördert in diesem Jahr über das Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ besonders das Deutsche Sportabzeichen mit Aktionstagen, Infoveranstaltungen und Ausbildungen. Weitere Informationen: Dr. Kerstin Bastian, 02261 – 911930 und www.ksb-oberberg.de/sportabzeichen/.

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Appearance -> Widgets -> SubFooter Widget Left

Appearance -> Widgets -> SubFooter Widget Right