Kreissportbund Oberberg Demo Options
Kreissportbund Oberberg

Sport im OBK gemäß Allgemeinverfügung nur eingeschränkt möglich

Montag, 15. März 2021
By

Ab dem 29. März greift in den u. g. 31 Städten und Kreisen die sogenannte „Corona-Notbremse“ vom 26. März. Details können Sie hier nachlesen:

https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/210326_av_coronanotbremse_gem._ss_16_coronaschvo.pdf

Gemäß der Allgemeinverfügung vom 26.03.2021 gilt für den Sport im OBK Folgendes

Mögliches Sporttreiben von Einzelpersonen und Personen aus ein bis zwei Haushalten auf Sportanlagen im Freien:

  1. Personen allein
  2. Beliebig viele Personen aus einem Hausstand
  3. Bei Personen aus zwei verschiedenen Hausständen dürfen insgesamt nur zwei Personen zusammen trainieren, also aus jedem Haushalt nur eine Person.

Die Anleitung eines Einzelsportlers durch eine*n Trainer*in oder Übungsleiter*in ist möglich.

Hier ist der aktuelle Auszug der geltenden Regeln für den OBK:

Der Freizeit- und Amateursport im Rahmen des § 9 CoronaSchVO ist nur allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel einschließlich der sportlichen Ausbildung im Einzelunterricht zulässig. Zwischen verschiedenen Personen oder Personengruppen, die aufgrund dieser Regelung gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel treiben, ist dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern einzuhalten. Die für die Sportanlagen Verantwortlichen haben den Zugang zu der Einrichtung so zu beschränken, dass unzulässige Nutzungen ausgeschlossen sind und die Einhaltung der Mindestabstände gewährleistet ist. Die Nutzung von Gemeinschaftsräumen, einschließlich Räumen zum Umkleiden und zum Duschen, von Sportanlagen ist unzulässig.

Achtung!!!

Sport in Gruppen (auch Kinder im Alter bis einschließlich 14 Jahren) ist im Oberbergischen Kreis nicht gestattet.

Diese Maßnahmen sind entsprechend der Dauer der Osterferien in Nordrhein-Westfalen bis zum 11. April 2021 einschließlich befristet. Es gilt für den Oberbergischen Kreis keine Sonderregelung in der Zeit vom 01.-05.04.2021.

Wer trägt die Verantwortung für die Regeleinhaltung?

Für vereinseigene Anlagen liegt die Verantwortung für die ordnungsgemäße Nutzung beim Verein, bei kommunalen Anlagen bei der zuständigen Kommune.

 

Über neue Entwicklungen im Sport informieren wir Sie sobald wie möglich.

Zur Corona-Ampel des OBK mit einem Überblick über die aktuell gültigen Regeln zur Vermeidung von Infektionen gelangen Sie hier.

 

 

Bevorstehende Veranstaltungen

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Appearance -> Widgets -> SubFooter Widget Left

Appearance -> Widgets -> SubFooter Widget Right